VPL-Vermieterkonzept

Das VPL-Vermieterkonzept

Mit dem hauseigenen Mietmodell zu mehr Erfolg

Die individuell angepasste VPL-Absatzfinanzierung für Fachhändler und Hersteller führt zu schnelleren Auftragsabschlüssen, mehr Deckungsbeitrag und qualitativ besserer Kundenbindung.

Warum das VPL-Vermieterkonzept Bestandteil Ihrer Vertriebsstrategie sein sollte

Damit Ihr Angebot an den Kunden für eine Investition in Ihre Produkte und Dienstleistungen zum (Vertrags-) Abschluss führt, muss auf Kundenseite die Frage der Finanzierung geklärt sein. Unter Umständen löst das Klärungs- bzw. Rückfragegespräche aus. Bestenfalls werden diese den Verkaufsabschluss durch z.B. preisliche Nachverhandlungen nur verzögern. Unter Umständen kommt es aber zum Abbruch der Verhandlungen.

Deshalb entscheidet heute - neben qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen - auch eine auf Kundenbedürfnissen basierende Finanzierungslösung über den geschäftlichen Unternehmenserfolg.

Hauseigene Finanzierungslösungen erhöhen Ihre Chancen im Wettbewerb

Ein hauseigenes Finanzierungsmodell in Form einer Miete, bietet Ihnen beste Voraussetzungen, um den Auftrag schnell zu gewinnen. Denn: eine kleine Rate verkauft sich leichter als der große Kaufpreis. Auch der Argumentationsweg zu einer hochwertigeren Produktversion oder Ausstattung ist einfacher und kürzer. Zudem wird Ihr Service- und Dienstleistungsspektrum entscheidend erweitert.

Online alles im Blick

Wir stellen Ihnen Ihre eigenen Mietangebote und Verträge zur Verfügung. Das bedeutet: Ihr Unternehmen ist Vermieter und mit Ihrem Logo auf Angebot und Vertrag gebrandet. Mit unserem Onlinetool, dem VPL-ContractManager®, können Sie die Dokumente stets aktuell und rund um die Uhr (24/7) abrufen.

Das sind unsere Leistungen und Ihre Vorteile:

Einheitliches Vertragswerk
Ihre Datenschutzhinweise, Ihr vereinbartes SLA und ggf. Ihr Auftragsverarbeitungsvertrag etc. sind Bestandteil des Mietvertrages. Ihr Vorteil: Ein Rundum-Sorglos-Paket aus Ihrer Hand

All-in-Mietrate
Sämtliche mit der Investition verbundenen Kosten, wie z. B. Beratung, Schulung, Installation, Service, Wartung, Leitstellengebühr für Alarmaufschaltung oder Software as a Service (SaaS) sind in der Mietrate enthalten. Ihr Vorteil: Die Verhandlungen über Einzelpreise entfallen.

Planbare Serviceerlöse
Service und Wartung sind für die gesamte Vertragslaufzeit Bestandteil der Mietrate und können nicht vorzeitig gekündigt werden. Ihr Vorteil: Serviceerlöse lassen sich Jahre im Voraus planen. Gegebenenfalls können Sie sogar Kostensteigerungen während der Laufzeit durch eine in Ihrem SLA vereinbarte Preisgleitklausel erzielen.

Kostenkompensation oder Liquiditätssicherung des Wareneinkaufs
Die Kosten der Einkaufsfinanzierung können Sie durch die Berechnung einer Teilmietrate für die Zeit zwischen Anlieferung und Abnahme reduzieren oder diese sogar durch die Teilabrechnung der angelieferten Mietgegenstände vermeiden.

Flexibler Service für Ihre Kunden
Je nach Kundenwunsch können Sie jeden Service-Level in den Vertrag integrieren.

Chance auf ein Folgegeschäft
Als VPL-Vertriebspartner haben Sie Kundenschutz. Sie bleiben über die gesamte Vertragslaufzeit wichtigster Ansprechpartner Ihres Kunden und beraten über Innovationszyklen und Erweiterungsbedarfe.